Login

Blog

Am 13.09.

Wednesday, 09. Sep 2009

Am 13.09. (und am 14.09.) werde ich das "Requiem für Klavier, Streichorchester und Membranophon", das mir der taiwanesisch-österreichische Komponist Shih zugeeignet hat, in Kiel uraufführen.

Else Lasker-Schülers Gedicht "Weltende" aus dem Jahr 1904 galt Shih als Motto für dieses Konzert.

Es ist ein Weinen in der Welt,
Als ob der liebe Gott gestorben wär,
Und der bleierne Schatten, der niederfällt,
Lastet grabesschwer.

Komm, wir wollen uns näher verbergen.
Das Leben liegt in aller Herzen
Wie in Särgen.

Du! wir wollen uns tief küssen -
Es pocht eine Sehnsucht an die Welt,
An der wir sterben müssen.

Shihs Requiem scheint mir Hoffnung zu vermitteln, eine Erlösung zu sein, da er es schafft, die expressionistische Aussichtslosigkeit des Gedichtes zu "überholen", sie auf die nächste Ebene zu bringen und die Suche nach  Seelenruhe, die nach dem Kampf des eigenen Ich mit der Welt und mit sich selbst angetreten wird, als  nicht aussichtslos darzustellen. Open end...

Ich werde mich durch sein farbenreiches Klanggewebe auf die Suche machen und kann die erste Probe und das erste Konzert, in dem ich gegen das eigene Ich und die Welt, also das Orchester, kämpfen werde, kaum erwarten!

No comments on this topic.

Blog

Next Concerts

Thursday,
16. 07. 2020

Palazzo Ducale

Genova

Previous Concerts

Wednesday,
10. 06. 2020

Klavierfestival Ruhr

Hünxe

Saturday,
16. 05. 2020

The Mariinsky Theatre Concert Hall

St.Petersburg

Thursday,
26. 03. 2020

Società  del Teatro e della Musica “Luigi Barbara”

Pescara

Friday,
20. 09. 2019

Vogtlandhalle

Greiz

hitcounter