Presse

02. 02. 2017

DANAS (Zorica Kojić)

Ein triumphaler Ideenschatz

[…] Anika Vavic war die erste Solistin des Abends, den sie mit Schostakowitschs 2. Klavierkonzert eröffnete – ein Geschenk, das sofort unsere Neugier erweckt, mit schier unwiderstehlicher, komplexer und kapriziöser Fantasie.

Im langsamen Andante-Satz holte Vavic weiter aus und überraschte uns mit einer raffinierten Meditation über Schostakowitschs himmlische Zärtlichkeit. Dies führt zum finalen Ausbruch, die einzigartig spielerischen und verdrehten Stimmungen, die in den neckenden Rhythmen des delikaten Klaviers und Orchesters enden.

© Maxim Blinov
© Maxim Blinov
© Maxim Blinov

 [ original article ]

Translation: Alexa Nieschlag

Latest News

05. 02. 2018

Der Tagesspiegel (Frederick Hanssen)

Chromblitzend

05. 02. 2018

Berliner Morgenpost (Matthias Nöther)

Mit Ironie und Innigkeit zugleich

31. 10. 2017

Türingen Allgemeine (Ursula Mielke)

Fülle von Klangfarben bei zwei Erstaufführungen der Staatskapelle Weimar

28. 10. 2017

Ostthüringer Zeitung (Christiane Weber)

„Schtschedrins Klavierkonzert verlangt dem Interpreten alles ab“

02. 02. 2017

DANAS (Zorica Kojić)

Ein triumphaler Ideenschatz

hitcounter